KOSMOS

Gestirnte Himmel

Aufsätze über dunkle Energie und "unser Bild vom Universum"

Jeder Versuch, die richtige Wissenschaft uns blöden Alltagsprocklern nahe zu bringen, findet unser Lob schon mal vorab. So auch der zweite Band, in dem eine Stiftung "Forum für Verantwortung" (leider steht nirgenwo, was die sonst eigentlich will und tut) Vorträge eines interdisziplinären Forscher-Kolloquiums sammelte. Nach "Evolution" also "Mensch und Kosmos", ein Versuch, Biologen, Physiker, Astronomen und Philosphen mal für Laien zusammen fassen zu lassen, was denn so die Welt und in ihr los ist. Mit den 15 Aufsätzen darin kann man locker ein Semester an der Uni verbringen; wenn Studenten die Zeit hätten, von der eigenen auch mal zu anderen Fachrichtungen hinüber zu schauen. Ziemlich renommierte Kosmologen rollen den Urknall auf, erfinden den Zeitbegriff neu, schlagen Brücken vom galaktischen Auseinanderfliegen zum subatomaren Getrissel ... da ist viel zu lernen.
Schade aber, dass die Vorträge nicht fürs Buch lektoriert wurden. Mal doppelt sich was, mal widerspricht sich was, mal setzt einer voraus, was ein anderer erst später erklärt. Und überall zeigt sich, dass deutsche Professoren kluge Bücher schreiben können, aber in der Regel zu schnell von der Vereinfachung zur Verfitzelung schreiten. Der amerikanische Mathematiker John Barrow und die deutsche Raumfahrtmedizinerin Gerda Horneck liefern die für den bemühten Laien nachvollziehbarsten Beiträge ab (über die Dimensionen des Universums und die "Biospähre" unseres Planetensystems), die anderen sind wohl zu nah an der Forschungsfront, um in der Etappe nützliche Lageberichte abzugeben.
Man kann Mensch und Kosmos mit Gewinn lesen, man muss sich aber ziemlich anstrengen dabei. Und im dritten Band zum gerade gewesenen Kolloquium "Die kulturellen Werte Europas" wollen wir bitte die Satzung der Stiftung lesen. Und erfahren, wer eigentlich, neben dem eher umtriebigen als stilistisch brillierenden Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer, der zweite Herausgeber ist: Klaus Wiegandt. Und was das, was das "Forum" treibt, mit "Verantwortung" zu tun hat.
WING
Ernst Peter Fischer / Klaus Wiegandt (Hg.): Mensch und Kosmos. Unser Bild des Universums. Fischer, Frankfurt/M. 2004, 362 S., 13,90 ISBN: 3596162157